Umgang mit traumatisierten Menschen in der Flüchtlingsarbeit

NetzwerlogoFortbildung für Ehrenamtliche in der Flüchtlingsarbeit

Thema:  Umgang mit traumatisierten Menschen in der Flüchtlingsarbeit
– Traumatische Situationen und Phasen des Trauma-Erlebens
– Biologisch neuronale Prozesse und Folgen für das Erleben und Erinnern traumatischer Erfahrungen
– was ist ein posttraumatisches Belastungssyndrom?
– das Konzept der spürenden Begegnung im Kontext der kulturellen Herkunft
– Wenn Worte allein nicht reichen… – Möglichkeiten kreativer Zugänge

 

Veranstaltungsort:Schmalkalden, Künkelsgasse  32, Reinhard-Naumann-Gemeindehaus
Veranstaltungsdatum:  Freitag, 7. Oktober 2016,  9-15 Uhr
TeilnehmerInnenzahl:  max. 16

Referentin: Sina Christiane von Frommannshausen, Dipl.-Sozialpädagogin /Tanztherapeutin
Kreative Traumatherapeutin

Anmeldungen: bitte bis 26. September an:
Karola Leyh
Kreisdiakoniestelle Näherstiller Str. 7, 98574 Schmalkalden
Tel.: 03683 / 603931
mail: kreisstelle@diakonie-schmalkalden.de